Direkt

Wir retten unser Stadtarchiv

Inhalt:

Unser Stadtarchiv

Wussten Sie was dort alles archiviert wurde? Hier ein Überblick (Quelle: express.de):

  • 65.000 Urkunden ab dem Jahr 922
  • 26 Regalkilometer Akten
  • 104.000 Karten und Pläne und 50.000 Plakate
  • 780 Nachlässe und Sammlungen (u.a. Jan von Werth, Jacques Offenbach, Heinrich Böll)
  • 500.000 Fotos zu Kölner Ereignissen
  • Urkunden, Ratsprotokolle, Verfassung und Verwaltung, Stadtrechnungen, Hanse, Handel, Zunft, Schreinsbücher, Gerichte, Testamente, Armenverwaltung, Universität vom 12. Jahrhundert bis Ende der reichsstädtischen Zeit
  • Urkunden und Akten der Kölner Stifte und Klöster vom 10. Jahrhundert bis 1802
  • Akten der Stadt Köln aus französischer Zeit von 1794 bis 1814, preußischer Zeit von 1815 bis 1945 und von 1945 bis heute, wie zum Beispiel Schulzeugnisse, Abiturarbeiten und Ähnliches
  • Urkunden und Akten eingemeindeter Orte vom 14. bis zum 20. Jahrhundert
  • Nachlässe bedeutender Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Architektur und Wissenschaft, Archive von Vereinen, Verbänden, Parteien, Verlagen
  • Sammlungen, wie zum Beispiel Handschriften vom 6. bis zum 19. Jahrhundert, Siegel, Pläne, Plakate, Fotos, Zeitungen, zeitgeschichtliche Sammlung.

Helfen Sie mit diese einzigartigen Dokumente der Kölner Geschichte zu retten. Machen Sie mit! Wie erfahren Sie hier

Detaillierte Informationen zum Kölner Stadtarchiv finden sie bei Wikipedia